KREATIV im Interview über Sommer, Corona und seine neue Single „The Freshmaker“

(Mitg.) Mit „The Freshmaker https://youtu.be/EQc36dxWtdI“ veröffentlichte der Berliner Rapper KREATIV bereits seine dritte Single in diesem Jahr. Mit dem sommerlichen Song möchte er den Menschen ein Gefühl von Sommer, Sonne und Spaß an der Musik vermitteln und sie dazu bringen, Corona für einen Moment vergessen zu können. Wir haben mit KREATIV im Interview über seine neue Single, sein persönliches Summer-Feeling und seine Pläne für die Zukunft gesprochen. Gerne stellen wir euch das Interview lizenzfrei zur Verfügung.

Video: KREATIV – The Freshmaker https://youtu.be/EQc36dxWtdI

Als KREATIV bist du als One-Man-Show schon seit 2016 am Start. Wann hast du die Leidenschaft für das Rappen entdeckt?

KREATIV: Ich hatte schon immer mit Musik zu tun. In meiner Jugend haben wir jeden Tag nach der Schule im Jugendclub vier oder fünf Stunden gebreaked, also Breakdance getanzt. Mit 13 Jahren habe ich quasi alles, was Berliner Untergrundrap war, inhaliert – von Aggro Berlin bis Bassboxxx. Ich fing auch zeitnah an, selbst zu rappen. Später, während meines Studiums, hatte ich andere Prioritäten und wollte erstmal meinen Abschluss machen.

Mit „The Freshmaker“ hast du in diesem Jahr bereits deine dritte Single veröffentlicht. Welche Idee steckt hinter dem Song?

KREATIV: Ich wollte einen nicen Sommersound kreieren und am besten die Leute dazu bringen, für ein paar Minuten Corona vergessen zu können.

Die sommerliche Single spiegelt dein Lebensgefühl wider. Was ist dein persönliches Summer-Feeling?

KREATIV: Viel Haut, Musik, lachen und vor allem Spaß haben, am liebsten jeden Tag am Strand mit meinen Jungs und einer Shisha im Gepäck. Vor zwei Jahren war ich mit einem Freund im Sommer fast jeden Tag in verschiedenen Shishabars. Hört sich gar nicht so spannend an, aber war einfach eine geile Zeit – keine Sorgen, kein Corona.

Dass du ein Gespür für Hits hast, beweisen deine mittlerweile über 1 Million Streams auf Spotify. Wie sieht denn so ein Entstehungsprozess bei einem deiner Songs aus?

KREATIV: Ich höre mir verschiedene Beats von unterschiedlichen Producern an und nehme Memos auf, um den Rhythmus und die Flows zu checken. Später höre ich mir das alles an und was mich am meisten kickt, wird weitergeschrieben. Früher habe ich Beats selbst produziert, aber leider killt das meine Kreativität für den finalen Song, also die Texte und Ideen. Mit der Zeit habe ich einfach gemerkt, dass es für mich besser ist, auf fremde Beats zu schreiben.

Gibt es Musiker oder Rapper, die dich besonders inspirieren oder beeindrucken?

KREATIV: Definitiv Michael Jackson! Aber auch Oldschool US Rap, wie zum Beispiel Wu-Tang Clan, DMX, BIG und viele mehr.

Gibt es jemanden, mit dem du gerne mal ein Feature machen würdest?

KREATIV: Ich würde gerne mit Savas zusammenarbeiten. Seine Musik ist feierlich!

Was steht dieses Jahr noch bei dir an? Hast du schon neue Songs in der Pipeline?

KREATIV: Eigentlich hatte ich geplant, jeden Monat einen Song mit einem Video zu veröffentlichen. Leider hat mir Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber am 11.09.2020 kommt mein nächster Song „Drip“. Das wird auf jeden Fall etwas anderes sein!

Cover: KREATIV – The Freshmaker http://www.macheete.com/presse/kreativ

Die Single „The Freshmaker“ von KREATIV ist auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich. Kauflink: kreativ.lnk.to/freshmaker http://kreativ.lnk.to/freshmaker