Christian Lutz ist Fotograf des Jahres.

 (Mitg.) Die Swiss PhotoAcademy hat den Fotograf des Jahres gewählt.
Christian Lutz istFotograf des Jahres«Christian Lutz geht mit seinen Bildern beharrlich dem Thema Macht nach und blickt hinter die Kulissen. In einer Zeit, wo die Welt nach Hongkong schaut, besuchte er Macau und zeigt einen bizarren Kontrast zum sozialen Protest im Perlflussdelta.», sagt Res Strehle, Jurypräsident der Swiss Photo Academy.Nun wurde Christian Lutzfür sein herausragendes Wirken zumFotografen des Jahres gewählt. Der Swiss Photo Academy gehören 1’000 Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Fotografie an, vornehmlich Schweizer Fotografen. Die Preisübergabe erfolgte am Samstag, 11. Januar 2020 im Rahmen der photoSCHWEIZ20.

Bisherige Preisträger sind Dominic Narr, Pascal Mora, Andri Pol, Lauretta Suter und das Fotografenduo Cortis & Sonderegger. ZumsechstenMal hat eine hochkarätige Fachjury unter dem Vorsitz von Res Strehle, Präsident der Schweizer Journalistenschule MAZ und langjähriger Chefredaktor desTages-Anzeiger,eine Vorauswahl für den Fotografen des Jahresgetroffen. Nominiert warendie Fotografen Philippe Dudouit, Mirjam Kluka, Christian Lutz, Augustin Rebetez und Jean-Vincent Simonet. Zum Fotografendes Jahres gewählt hat die über 1’000-köpfige Swiss Photo Academy schliesslich Christian Lutz (geb. 1973). Die Arbeiten des Genfer Fotografen werden weltweit ausgestellt und regelmässig veröffentlicht. Der Ansatz des Fotogra-fen basiert auf einer sorgfältigen Beobachtung der Dynamik unserer Gesellschaft. Zwischen 2003 und 2012 entstand eine Trilogie, in der das Thema Macht im Mittelpunkt steht: Protokoll, Tropical Gift undIn Jesus’ Name. Die drei Serien sind jeweils Gegen-stand eines von Lars Müller herausgegebenen Buches. Im Jahr 2016 veröffentlicht Christian Lutz Insert Coins von André Frère, eine Serie über die Welt der Casinos in Las Vegas. Letztes Jahrerschien mit The Pearl River bei Patrick Frey ein Buch, in dem der Fotograf die Welt der Casinos in Macau erkundete. Diese beiden Serien wurden 2019 unter dem Titel Eldorado bei der 50. Ausgabe der Rencontres de la photographie d’Arles ausgestellt.Award Ceremony im Rahmen der photoSCHWEIZ 20Christian Lutz wird im Rahmen der Award Ceremony an der Werkschau photoSCHWEIZ 20 geehrt. Ausserdem wird die Fotografin Monique Jacot (geb. 1934) mit dem Lifetime Award für ihrLebenswerk ausgezeichnet, das INFLUENCER PIC OF THE YEAR in den Bereichen NATUR, PEOPLE, FASHION und FOOD gekürt sowie der SWISS MOBILE AWARD für das beste mobile Foto vergeben. Die photoSCWHWEIZ zeigt Bilder der Gewinner und Nominierten.